Sie sind hier: 
  1. Startseite » 
  2. Attraktionen » 
  3. Filmstadt Führung 

Dein Ausflug in die Medienwelt!

Filmstadt Führung

Wie arbeiten echte Filmprofis? Während der rund 90-minütigen Führung über den 300.000 qm großen Medien-Campus weiht dein Tourguide dich in Details aufsehenerregender Dreharbeiten ein und zeigt dir Originalkulissen, z.B. aus der Realverfilmung des Michael Ende-Buchklassikers „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ sowie des neuen Abenteuers "Jim Knopf und die Wilde 13". Erlebe das Filmset mit Nepomuk, seinem Vulkan und Lokomotive Emma.

 

 

Hinweis: Die Filmstadt Führung ist nur im Rahmen des Filmstadt Kombi Ticket (inkl. dem Besuch des 4 D Kinos) zu besuchen. Gesamtdauer: ca. 2 Stunden

 

 

TIPP: Wenn du alleine geführt werden möchtest, der Tourguide sich mehr Zeit für dich und eine spezielle Kulisse nehmen soll, ist das mit unseren VIP Programmen möglich. Mehr Informationen findest du hier

Neu: Kulisse aus "Chantal im Märchenland"

Was ist eigentlich aus Chantal aus der 10b geworden? Als intellektueller Underdog mit ganz großem Herzen und noch größerer Make-up-Sammlung prollte sie sich in FACK JU GÖHTE mit ihrer liebenswürdig-chaotischen Art zum Publikumsliebling und genießt auch Jahre nach bestandenem Abi absoluten Kultstatus. 


Jetzt ist es an der Zeit, dass Chantal ihre eigene Bühne bekommt. Ab dem 28. März 2024 ist sie in „Chantal im Märchenland“ endlich zurück auf der Kinoleinwand: Chantal, ewige Influencerin ohne Follower, und ihre beste Freundin Zeynep geraten durch einen antiken Zauberspiegel, den sie für ein Social Media Gimmick halten, in die Märchenwelt. Mit so einer krassen Prinzessin haben die heiratswütigen Prinzen nicht gerechnet. Dank Ghetto-Skills räumt Chantal mit reaktionären Märchenklischees auf, kämpft gegen Flüche, tyrannische Könige – und vor allem um ihre Freundschaft zu Zeynep. 

 

Nur in der Bavaria Filmstadt sind das opulente Schlafgemach sowie der magische Spiegel aus der Märchenwelt zu sehen, in die Chantal und ihre Freundin Zeynep ungewollt katapultiert werden. Lass dich verzaubern und erfahre spannende Details über den neuen Kinofilm des Erfolgsduos Bora Dagtekin (Regie und Drehbuch) und Lena Schömann (Produzentin).
 

Büro Stockl und Verhörraum aus „Die Rosenheim-Cops“

Die Serie „Die Rosenheim-Cops“ ist einfach Kult. Millionen sind seit über 20 Jahren von den Mordermittlungen in Rosenheim begeistert. Auch weil jeder im fiktiven Rosenheimer Kommissariat auf seine ganz eigene Art zu der Lösung der Fälle beiträgt, darunter die Sekretärin Miriam Stockl und der Polizist Michi Mohr. Jetzt könnt ihr vor laufender Kamera zwei kurze Szenen aus der Erfolgsserie nachdrehen. Ihr schlüpft in die Rollen der Polizei-Mitarbeitenden, nehmt umgehend die Ermittlungen auf und versucht, dem Mörder auf die Spur zu kommen. Euren Kurzkrimi könnt ihr später im Filmstadt Shop erwerben und als Erinnerung mit nachhause nehmen.

 

 

Die magische Kulisse aus dem Kinofilm "Die Zauberflöte"

Für die internationale Filmproduktion "Die Zauberflöte" ("The Magic Flute") unter der Regie von Florian Sigl, erbauten die Profis des Bavaria Art Departments zauberhafte Kulissen. Nach Abschluss der Dreharbeiten am Medienstandort Geiselgasteig haben wir das Zimmer von Monostatos im Palast von Sarastro für die Filmstadt Führung übernommen.
Die Geschichte von "Die Zauberflöte" dreht sich um die wohl bekannteste und beliebteste Oper der Welt, "Die Zauberflöte" von Wolfgang Amadeus Mozart. Cast und Crew des international hochkarätig besetzen Fantasyfilms drehen im Anschluss in Salzburg, London und auf den kanarischen Inseln. Der Kinostart war November 2022.

Vom Stummfilm zum TV-Event

Seit 1919 wird am Medienstandort Geiselgasteig gedreht. Tauche ein in eine filmische Reise durch die über 100jährige Geschichte des Unternehmens und der entstandenen Produktionen - von den ersten Stummfilmen, über aufwendige Filmklassiker mit großem Staraufgebot, Science Fiction-Produktionen, kultigen Krimiserien, bis hin zu beliebten Langlaufserien. Begegne bekannten Gesichtern, die vor und hinter der Kamera Filmgeschichte(n) schrieben.

Dreh dein eigenes Ding, hol dir dein Souvenir

Wer selbst einmal Filmstar sein möchte, testet während der Filmstadt Führung an Mitmach-Attraktionen sein Talent vor laufender Kamera: z.B. im „Fack ju Göhte“-Klassenzimmer oder im Visual Effects-Studio. Übrigens gibt es die kurzen Filme später als Souvenir zu kaufen. Diese können dann unter https://video.filmstadt.de/ gedownloaded werden.

Film herunterladen

„Das Boot“: ein großer Filmklassiker

Einer der international bekanntesten Filme ist der Klassiker „Das Boot“ nach dem Roman von Lothar Günther Buchheim. Während deines Rundgangs besuchst du die Original-Kulisse der U96, in der Wolfgang Petersen 1981 die wichtigsten Szenen dieses großartigen Films inszenierte. Erfahre alles über die spannenden Dreharbeiten und über das Fernseh-Event „Das Boot“ - die Serie, welche für SKY produziert wurde.

Die beeindruckende Raumstation aus dem Science Fiction-Thriller "Stowaway" ist Bestandteil der Filmstadt Führung

Für die Kulisse aus dem Kinofilm "Stowaway" diente die ISS als Vorbild. Jetzt ist die begehbare Raumstation Bestandteil der Filmstadt Führung. Gebaut wurde sie 2020 für den in den Bavaria Studios produzierten Science Fiction-Thriller. Regisseur Joe Penna inszenierte die Geschichte einer Reise zum Mars, bei der ein blinder Passagier entdeckt wird, mit Anna Kendrick als Ärztin und Toni Collette als Kommandeurin. Der Film kam 2021 in die Kinos und war im Anschluss auf dem Streamdienst Netflix zu sehen.

Elyas M´Bareks Klassenzimmer

Auch Deutschlands coolstes Klassenzimmer wird in der Filmstadt präsentiert:  die Original-Kulisse aus der „Fack ju Göhte“-Trilogie, der erfolgreichsten deutschen Filmreihe aller Zeiten. Im Klassenzimmer wurde der Kultsatz „Chantal, heul leise“ geprägt, hier hat Elyas M´Barek alias Zeki Müller die Chaoten-Klasse auf die Spur gebracht und dem Klassenraum der fiktiven Goethe-Gesamtschule bei einem Millionenpublikum zur Berühmtheit verholfen.

Kulissenstraße mit neuem Gesicht

Nach dem Abschluss der Dreharbeiten für die High-End-Serie „Luden“ von „Neuesuper“ (Anfang 2023 exklusiv bei Amazon Prime Video) wurde die 3.400 qm umfassende Kulissenstraße des Medienstandorts für Besucher*innen wieder zugänglich gemacht. Die ehemals gutbürgerlichen Häuserfassaden des beginnenden 20 Jahrhunderts wichen typischen Etablissements, Nachtclubs, Diskotheken und Bars der Hamburger Reeperbahn der 80er Jahre.
 

Newsletter

Was passiert in der Bavaria Filmstadt? Einfach den Newsletter abonnieren und informiert sein!

Bavaria Filmstadt
Bavaria Film GmbH
Bavariafilmplatz 7
82031 Geiselgasteig bei München

Telefon: +49 89 6499-2000
E-Mail: filmstadt@bavaria-film.de

Gratis „Hearonymus"-App (Audioguide) downloaden.

Impressum | Datenschutz | Sitemap | AGB | FAQ

Filmstadt Partner

© 2024 Bavaria Filmstadt